Garanzia rimborso sicuro Spedizione veloce Pagamenti sicuri
EHI Shipping Excellence

Guanti

Informazioni utili su Guanti »
Pagina successiva
Il filtro inserito non ha fornito nessun risultato!
72 %
Guanti tattici in pelle Defender colore nero Guanti tattici in pelle Defender colore nero
(44)
17,99 EUR 4,99 EUR
Disponibile
67 %
Guanti mezze-dita SWAT Guanti mezze-dita SWAT
(63)
14,99 EUR 4,99 EUR
Disponibile
Guanti estivi militari BW usati Guanti estivi militari BW usati
(140)
5,99 EUR
Disponibile
Guanti in pelle Army colore nero Guanti in pelle Army colore nero
(86)
10,99 EUR
Disponibile
Guanti in pelle BW colore nero Guanti in pelle BW colore nero
(64)
19,99 EUR
Disponibile
7 %
Guanti in pelle Army verde oliva Guanti in pelle Army verde oliva
(85)
10,99 EUR
Disponibile
Guanti protezione freddo mimetici BW usati Guanti protezione freddo mimetici BW usati
(45)
24,99 EUR
Disponibile a breve
7 %
Guanti Specialty Vent marca Mechanix Wear coyote Guanti Specialty Vent marca Mechanix Wear coyote
(7)
29,99 EUR 27,99 EUR
Disponibile
50 %
Guanti in neoprene verde oliva Guanti in neoprene verde oliva
(0)
9,99 EUR 4,99 EUR
Disponibile
13 %
Guanti mezze dita Wear M-Pact marca Mechanix coyote Guanti mezze dita Wear M-Pact marca Mechanix coyote
(5)
29,99 EUR 25,99 EUR
Disponibile
17 %
Guanti mezze dita Wear M-Pact marca Mechanix nero MK2 Guanti mezze dita Wear M-Pact marca Mechanix nero MK2
(13)
29,99 EUR 24,99 EUR
Disponibile
Guanti Recon mechanix, colore nero Guanti Recon mechanix, colore nero
(10)
39,99 EUR
Disponibile
6 %
Guanti FastFit marca Mechanix Wear colore nero Guanti FastFit marca Mechanix Wear colore nero
(3)
15,99 EUR 14,99 EUR
Disponibile
Guanti BW Goretex usati Guanti BW Goretex usati
(83)
9,99 EUR
Disponibile
Guanti in pelle BW colore grigio Guanti in pelle BW colore grigio
(20)
19,99 EUR
Disponibile
Guanti  Aramid antitaglio nere Guanti Aramid antitaglio nere
(7)
19,99 EUR
Disponibile
Guanti Thinsulate, colore nero Guanti Thinsulate, colore nero
(4)
6,99 EUR
Disponibile
Guanti Tactical Pro Leather Guanti Tactical Pro Leather
(49)
19,99 EUR
Disponibile
5 %
Guanti Mechanix, Material4x M-Pact, colore nero/coyote Guanti Mechanix, Material4x M-Pact, colore nero/coyote
(12)
36,90 EUR 34,99 EUR
Disponibile
Guanti in neoprene colore nero Guanti in neoprene colore nero
(45)
9,99 EUR
Disponibile
Guanti Mechanix Wear M-pACT2 Covert Guanti Mechanix Wear M-pACT2 Covert
(68)
39,99 EUR
Disponibile
75 %
Guanti parata in cuoio bianco usati Guanti parata in cuoio bianco usati
(5)
7,99 EUR 1,99 EUR
Disponibile
Guanti Thinsulate verde oliva Guanti Thinsulate verde oliva
(3)
6,99 EUR
Disponibile
Guanti militari coyote dark Guanti militari coyote dark
(5)
10,99 EUR
Disponibile
Guanti Thinsulate oliva Guanti Thinsulate oliva
(25)
8,99 EUR
Disponibile
9 %
Guanti in pelle Army fantasia AT-digital Guanti in pelle Army fantasia AT-digital
(32)
10,99 EUR 9,99 EUR
Disponibile
60 %
Guanti SEK Spectra colore nero Guanti SEK Spectra colore nero
(11)
49,99 EUR 19,99 EUR
Disponibile
Guanti tattici MTP Sniper Sarino Guanti tattici MTP Sniper Sarino
(1)
49,99 EUR
Disponibile
Pagina successiva

Mit ASMC-Handschuhen immer gut ausgerüstet

Für jede Lebenslage den richtigen Handschuh finden, z. B. Arbeit, Auto, Motorrad oder Outdoor. ASMC zeigt worauf es ankommt und auf was man achten sollte.

Was sollte man bei der Verwendung von Handschuhen beachten?

Bei der Erst-Benutzung von Handschuhen ist normalerweise nichts zu beachten. Trotzdem empfiehlt es sich, die Gebrauchs-Informationen zu lesen. Oftmals gibt es spezielle Pflege- oder Anwendungs-Hinweise vom Hersteller, oder beispielsweise Hinweise, bei welchen Gelegenheiten man die Handschuhe auf keinen Fall verwenden darf (z. B. Rutschfestigkeit beim Autofahren). Nicht nur Markenhersteller wie Roeckl, Under Armour oder Mechanix geben hier glücklicherweise über die üblichen Symbole alles Wichtige an.

Tipp:

Vor dem Anziehen die Hände waschen, das reduziert stark den sonst schneller entstehenden Muffel-Geruch. Die Hand als wichtigstes Arbeits-Utensil des Menschen soll durch Handschuhe vor Kälte, Wärme, Reibung oder chemischen Einflüssen geschützt und auch die Funktionalität soll dadurch verbessert werden.

Man sollte sich deshalb vor dem Anziehen davon vergewissern, dass die Futterale oder der Innenhandschuh sich nicht verknuddelt hat und falls ein Schließ-Mechanismus vorhanden ist (Klett, Druckknopf oder Reißverschluss), ihn richtig zu nutzen.

 

Welcher ist der richtige Handschuh für mich?

Als erstes muss das Einsatzgebiet klar definiert werden, so dass man den für sich besten Handschuh für den richtigen Bereich auswählen kann (z. B.: Trocken, nass, kalt, warm oder überlappend). Wenn das gegeben ist hat man noch die Wahl, zwischen verschiedenen Formen zu wählen.

Nach der Form der Handschuhe unterscheidet man:

Fausthandschuhe oder Fäustlinge

Dessen Finger außer den Daumen in einer gemeinsamen Innenkammer zusammen ummantelt werden.

Klappfäustling

Ein Fingerhandschuh mit einem Fäustling-Futteral zum Wegklappen (eine Mixtur aus Fingerhandschuh und Fausthandschuh), so können bei Erfordernis die Fingerspitzen schnell frei gemacht werden, um feinmotorischere Dinge erledigen zu können, als diese mit Fäustlingen möglich wären.

Fingerhandschuhe mit einem separaten Futteral pro Finger.

Halbhandschuhe oder fingerfreie Handschuhe

Dies sind Fingerhandschuhe mit offenen Fingerspitzen, die nur die Fingerkuppen frei lassen.

Wichtig ist auch, dass die Handschuhe auf keinen Fall zu eng sitzen, weil dies sonst die Durchblutung stören und damit zusätzlich noch zu kalten Fingern führen würde. Oft sind neue Handschuhe zum Temperatur -Schutz aus mehreren Lagen gefertigt, um nach dem Zwiebelschalen-Prinzip besser zu wärmen. Handschuhe für mechanischen Schutz sollen Verletzungen wie Blasen, Schwielen, Abschürfungen, Schnitte und Stiche vermeiden. Diese Handschuhe sind meist Fingerhandschuhe, um die unabhängige Beweglichkeit der einzelnen Finger bei der Arbeit zu garantieren.

Zur Größen-Bestimmung des Handschuh-Maßes wird der Umfang der Hand auf Höhe der Fingerknöchel ohne Daumen gemessen. In der nachfolgenden Größentabelle kann die passende Handschuhgröße dann abgelesen werden.

 

Welche Größe ist die richtige (EU und USA)?

Welche Materialien gibt es?

Daneben gibt es natürlich noch die Qual der Material-Wahl. Es gibt Modelle aus den verbreiteten Materialien Polyester, Neopren, Polyacryl sowie künstliches (synthetisches) und natürliches Leder. Für spezielle Einsatzgebiete gibt es spezielle Stoffe, z. B. die sogenannten feuergeschützten Nomex-Leder-Gemische, absolut wasserdichte Stoffe wie MVT Gewebe aus Nylon und Lycra, oder auch Kälteschutzhandschuhe aus Polyester und Baumwolle mit warmem Thinsulate-Futter. Auf die Materialien aufgebrachte Noppen verbessern oftmals noch die Griffigkeit.

 

Fragen: Handschuhe

Warum habe ich immer so kalte Hände und was kann ich dagegen machen?

Unsere Hände sind von zig Blutgefäßen durchzogen, die sich bei Kälte verkleinern. Neben den Händen sind auch Füße, Ohren, Nase und das Kinn betroffen. Durch die knappe Durchblutung der Extremitäten kann der Körperkern weiterhin mit ausreichend wärmendem Blut versorgt werden. Hände und Füße kühlen allerdings mit am schnellsten aus.

Obendrein ist die Haut an unseren Händen vorwiegend dünn und besitzt kaum isolierendes Fett. Da unsere Hände außerdem eine relativ große Oberfläche haben, kann hier viel Wärme verloren gehen.

Neben körperlichen Ursachen können auch psychische Probleme hinter den kalten Händen stecken. So ziehen sich bei Stress oder Angst die Gefäße zusammen und unsere Hände frieren.

Die Durchblutung lässt sich auch durch scharfes Essen ankurbeln: Roter Pfeffer, Tabasco, Chili oder Paprika-Pulver bringen das Blut in Wallung.

Um kalten Händen vorzubeugen, sollte man die Blutgefäße trainieren. Dies kann beispielsweise erreicht werden, indem man Wechselduschen durchführt. Ebenso kann kalten Händen auch mit Kreislauftraining vorgebeugt werden, das kurbelt die Durchblutung ebenfalls an. Auch wirkt sich ein Saunabesuch positiv auf die Durchblutung aus. Wichtig ist, für Entspannung im Alltag zu sorgen, denn in Stress-Situationen werden Adrenalin und Noradrenalin ausgeschüttet, die für eine Engstellung der Gefäße sorgen können.

Extra-Tipp:

Cayenne-Pfeffer auf die Hände zu streuen, soll auch warm machen. Aber Achtung, dies ist nur mit Bedacht zu benutzen, denn es kann zu Haut-Irritationen führen und ist vor allem im Augen-Bereich gefährlich.

Bei Kälte reißen oft die Fingerkuppen ein, auch wenn man Handschuhe trägt. Was kann man dagegen tun?

Die Hände mit Glyzerin-Seife waschen, Melk-Fett / Eutercreme oder im Fachhandel Hautschutzcreme kaufen und die betroffenen Stellen damit einreiben.

Wie weite ich Handschuhe, die noch zu eng/klein sind?

Die Handschuhe komplett nass machen und anschließend über Flaschen stülpen (Flaschen sollten breiter sein als der Handschuh-Durchmesser) oder einen Gummihandschuh in den nassen Handschuh legen, aufblasen und dann bei Zimmer-Temperatur trocknen lassen. Falls Sie jemanden zur Seite haben der größere Hände als sie hat, kann auch diese Person "als Flaschen aushelfen", um die Handschuhe zu weiten.

Bringen fingerlose Handschuhe bei Kälte etwas?

Der Sinn von fingerlosen Handschuhen liegt nur darin, besseren Halt bei bestimmten Dingen zu haben um nicht abzurutschen oder etwas lange festzuhalten zu können, ohne dass die Hände darunter leiden. Die fingerlosen Handschuhe kann man durchaus auch mit Stulpen vergleichen, bei denen man den Daumen durch ein Loch steckt und auch die Finger etwas bedeckt werden, aber die Fingerspitzen bleiben frei. Das hat eine gewisse wärmende Wirkung, gerade dann, wenn man kurz draußen unterwegs ist. Wird es aber zu kalt, dann kühlen die Finger eben dennoch aus. Als Variante für diejenigen, die sich nicht entscheiden wollen, gibt es Fingerhandschuhe mit umklappbarer Fingerkappe (siehe weiter oben, Punkt "Klappfäustling").

Was passiert wenn man ohne Handschuhe in extrem kalter Umgebung zugange ist?

Ohne die richtigen Handschuhe kann es zu Verletzungen kommen, wenn die Umgebungstemperatur zu stark vom "Ideal" abweicht. Bei Kälte können Erfrierungen auftreten, bei Hitze wiederum Verbrennungen und bei starker Benutzung der Hände können schmerzhafte Blasen oder Schwielen entstehen. Obendrein haben viele Handschuhe eine rutschfeste Beschichtung, die den Gripp verbessert und ein Abrutschen verringert.

Handschuhe "muffeln", was tun?

Gegen unangenehm riechende Handschuhe jeglicher Art hilft ein Stück Kreide. Einfach einige Stunden oder über Nacht in den Handschuh legen. Das Kreidestück ist "saugfähig" und nimmt so den Geruch auf. Der Tipp ist nicht nur für Handschuhe zu gebrauchen sondern hilft auch bei Schuhen, die nass geworden sind und nach dem Trocknen noch etwas riechen.

Welche Handschuhe sind die wärmsten?

Generell kann man davon ausgehen, dass Fäustlinge immer wärmer halten werden als Fingerlinge und dass Daunen-Handschuhe wärmer sind als reine Textil-/Leder-Handschuhe. Es kommt aber auf das Einsatzziel und die körperliche Verfassung/Gesundheit an, ob der Handschuh für den jeweiligen Einsatz-Zweck taugt.

Die seit einigen Jahren immer beliebter werdenden Thinsulate-Modelle sind übr. eine Erfindung von 3M und der Name beschreibt ein wärmedämmendes Vlies aus Kunstfasern.

Für diejenigen, die trotzdem noch an den Händen frieren, gibt es Zubehör um die Handschuhe noch wärmer zu machen: Beheizte Innen-Handschuhe, "Under Armour Gloves" oder Pulswärmer sind eine gute Zusatz-Möglichkeit. Handwärmer dabei zu haben ist nie verkehrt.

Wie wasche oder reinige ich Wildleder-Handschuhe? Eine Pflege-Anleitung:

Bei den meisten Handschuharten wird Handwäsche vorgeschrieben oder empfohlen. Generell gilt: Vorsichtig waschen, dann das Wasser von den Fingerspitzen zum Handgelenk hin ausdrücken (nicht wringen!) und trocknen lassen.

Lederwaschmittel eignen sich im Allgemeinen sehr gut für Rauleder oder Wildleder. Allerdings sollte man genau wissen, um welche Gerbung es sich bei dem zu waschenden Leder handelt. Nicht alle Gerbungen sind "waschfest". Ein Lederwaschmittel-Set sollte immer aus zwei Teilen bestehen: Lederwaschmittel und Lederweichspüler mit Rück-Fettung.

Mit maximal 40 Grad waschen (besser jedoch ist die Handwäsche).

Trocknen des gewaschenen Leders: Die Handschuhe sofort nach dem Waschen leicht dehnen und in Form bringen. Danach flach auf ein Handtuch legen und in einem beheizten Raum lufttrocknen lassen.

Wenn alles trocken ist, in der Hand walken (knuddeln).Durch das Knuddeln stellt sich die Faser wieder auf. Abschließend sollten die Handschuhe noch imprägniert werden.

Achtung:

Nie direkt auf die Heizung bzw. in die Sonne legen und auf keinen Fall im Wäschetrockner trocknen. In jedem Fall sollte aber die Pflegeanleitung des Herstellers beachtet werden.

Was tun bei Schimmel am Handschuh?

Nach dem Waschen empfiehlt es sich, die Handschuhe in Essigessenz 1:1 mit Wasser verdünnt zu tauchen. Eine gute 1/2 Stunde vollsaugen lassen und dann mit Wasser ausspülen. Grund: Man wird die Schimmelsporen auch durch noch so gründliches Waschen nie vollständig los und die Handschuhe würden bald wieder schimmeln. Durch den Essig senkt es den pH-Wert des Leders ab, was die Schimmelsporen gar nicht mögen. Wenn die Handschuhe häufiger nass werden, diese Anwendung ab und zu wiederholen.

Wie werden Handschuhe imprägniert?

Wenn Wassertropfen von der Oberfläche des gereinigten und getrockneten Handschuhs nicht mehr abperlen, wirkt die Imprägnierung nicht mehr. ASMC empfiehlt für Handschuhe und Accessoires die Nachbehandlung mit einem geeigneten Imprägnier-Mittel, das bei ASMC ebenfalls erhältlich ist.

Ultime visualizzazioni